Praxis für Legasthenie-, Dyskalkulie- und Lerntherapie
Landkreis Garmisch-Partenkirchen | Dr. Berit Greiner

Vermuten Sie bei Ihrem Kind eine Lese-Rechtschreib- oder eine Rechenstörung? Oder wurde diese schon diagnostiziert? Für Sie alle ist die emotionale oder schulische Situation und das Lernen zu Hause so belastend, dass Sie sich Hilfe und Unterstützung wünschen?

Nach über zwanzig Jahren Berufserfahrung als Sonderschullehrerin habe ich 2019 bei Wege für Kinder in Starnberg eine Ausbildung zur Legasthenie- und Dyskalkulietherapeutin abgeschlossen, die vom Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. zertifiziert ist.

Durch eine einfühlsame und kompetente Therapie möchte ich den Kindern und Jugendlichen vermitteln, dass sie wertvoll und liebenswert sind, so wie sie sind und Lösungsstrategien erarbeiten, damit sie in der Lage sind, Schwierigkeiten aus eigener Kraft meistern können.

Lernen Sie mich persönlich kennen und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch.

Tel: 08824-929 73 37

Ich freue mich auf Sie!
Herzlichst Ihre

Mein Therapieansatz:

  • umfassenden Diagnostik und qualitativen Fehleranalyse als Grundlage jeder Behandlung, um auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Kindes eingehen zu können
  • systematisch, integrativer Aufbau der Therapie auf Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse der Medizin, Pädagogik und Psychologie zum Erwerb der Schriftsprache und zum Aufbau der Rechenfertigkeit
  • begleitende Förderung neurophysiologischer Basisfunktionen wie: Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Wahrnehmungsfähigkeit, Sprache und logisches Denken
  • Einübung von Lernstrukturen
  • Stärkung der emotionalen Situation der Kinder und Jugendlichen und damit der gesamten Familie durch Einbeziehung therapeutischer Konzepte zur Verhaltenstherapie, Stressbewältigung, Resilienzförderung usw.
  • Beratung und Begleitung der Eltern bzw. der ganzen Familie im Umgang mit den Lernschwierigkeiten

Meine Ziele:

  • strukturierter Aufbau der Kompetenzen zum Lesen, Rechtschreiben bzw. zum Rechnen
  • Erfolgserlebnisse ermöglichen, die dabei helfen, wieder Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit zu erlangen
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Entwicklung von Lernfreude
  • Entlastung und Unterstützung von Familien z.B. in Hausaufgabensituationen
  • Zusammenarbeit mit allen beteiligten Institutionen (Schule, anderen Therapeuten, Ärzten…)
Weitere Informationen erhalten sie beim Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. www.bvl-legasthenie.de
Menü